So übertragen Sie Filme/Videos vom PC oder Mac auf das iPad

Vergessen Sie die Synchronisation. Es ist erbärmlich, wenn Sie nur einige Videodateien auf Ihr iPad kopieren, damit Sie sie später ansehen können. Du weißt schon, im Flugzeug, während einer Fahrt oder einfach nur manchmal, wenn du einen Film auf dem iPad sehen willst.

Das Kopieren von Videos auf das iPad sollte einfach sein. Ja, wir werden iTunes benötigen und ja, es könnte fast die gleiche Zeit dauern, die es braucht filme auf ipad übertragen, um Ihr iPad mit iTunes zu synchronisieren, aber nein, es wird nicht schwierig sein. Wenn Sie per Drag-and-Drop arbeiten können, können Sie dies sogar nahtlos tun.

iPad

So übertragen Sie Filme/Videos vom PC oder Mac auf das iPad

Das iPad versteht einige Formate für Videos. Es gibt einen standardmäßigen Videoplayer auf dem iPad, der Videos abspielen kann und mit Videodateien umgehen kann, die Sie in ihn einlegen. Die große Frage ist also, wie man Videodateien einfach auf das iPad kopieren kann.

Hinweis: Auf dem iPhone dürfen Sie nur Musik oder Videos aus einer einzigen iTunes Bibliothek hinzufügen. Auf dem iPad oder iPad haben Sie die Möglichkeit, Musik aus mehreren iTunes-Bibliotheken hinzuzufügen, aber Videos aus einer einzigen iTunes-Bibliothek.

  • Schritt #1. Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät mit Ihrem Mac oder Windows-PC.
  • Schritt #2. Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer.
  • Schritt #3. Wählen Sie nun aus der iTunes Mediathek den Inhalt aus, den Sie auf Ihr Gerät übertragen möchten.
  • Schritt #4. Wählen Sie Ihr Gerät links in der Sidebar aus.
  • Schritt #5. Jetzt müssen Sie nur noch die Videodateien, die Sie kopieren möchten, per Drag & Drop verschieben. Um dies zu erleichtern, halten Sie den Ordner mit der Videodatei bereit, lassen Sie iTunes im Hintergrund öffnen und ziehen Sie die Datei einfach per Drag-and-Drop aus dem Ordner in das iTunes-Fenster.
  • Schritt #6. Sie sollten nun einen Fortschrittsbalken sehen, der anzeigt, wie lange es dauert, die Datei zu kopieren. Haben Sie kurze Videos? Schnell. Filme in voller Länge? Das wird eine Weile dauern.
  • Schritt #7. Wenn Sie auf Probleme stoßen, die besagen, dass die Datei nicht kopiert werden konnte, bedeutet dies, dass es ein Problem mit dem Dateiformat gibt. Sie müssen das Format der Videos über einen dieser kostenlosen Videokonverter oder mit QuickTime in ein iPad-kompatibles Format ändern, bevor Sie es kopieren können.

Sie können Ihrem iOS-Gerät keine Elemente manuell hinzufügen?

Können Sie Artikel nicht manuell auf Ihr Gerät übertragen? Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iTunes auf Ihrem Gerät installiert haben. Die Option „Musik und Videos manuell verwalten“ muss ebenfalls aktiviert sein.

  • Schritt #1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem Computer. Starten Sie iTunes und wählen Sie Ihr Gerät aus.
  • Schritt #2. Klicken Sie auf Zusammenfassung in der linken Seitenleiste. Scrollen Sie anschließend zum Abschnitt Optionen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Musik und Videos manuell verwalten“.
  • Schritt #3. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderung zu bestätigen.

So übertragen Sie Videos, Musik von Mac oder Windows PC auf iPhone oder iPad mit AnyTrans

Mit AnyTrans können Sie ganz einfach Medien von Ihrem Computer auf ein iOS-Gerät übertragen. Darüber hinaus konvertiert es automatisch Videos in iOS-unterstützte Formate wie WMV, AVI, MKV. Wenn Sie iTunes nicht verwenden möchten oder den Vorgang der Medienübertragung etwas komfortabler gestalten möchten, lohnt es sich, es auszuprobieren.

Schritt #1. Laden Sie AnyTrans auf Ihren Mac oder Windows PC herunter.

Schritt #2. Verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem Computer. Starten Sie dann AnyTrans und klicken Sie auf die Schaltfläche Verwalten (sieht aus wie kleine Punkte).

Schritt #3. Als nächstes müssen Sie auf Videos klicken und Filme, Heimvideos oder Fernsehsendungen auswählen.

Schritt #4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „+“ oben links im Menü. Wählen Sie nun den Inhalt, den Sie auf Ihr Gerät übertragen möchten, und klicken Sie dann unten auf Öffnen.

Das ist alles, was es gibt!